Dagmar Truxa: "Dame bin ich keine"

Muttertag, 9.5.

Schwarze Texte und blaue Chansons zum Thema Frau...

von Erich Kästner bis Robert Stolz

am Klavier Hanns Michael Jung


Wem soll ich gefallen? Dem Ehemann, dem Liebhaber, den anderen, oder mir selbst?

So fragten sich schon früher die Frauen, und tun sie es heute ebenso. Die Vorstellung, wie eine "richtige Frau" sein soll - oder wie sie auf keinen Fall sein darf! -, hat sich oft gewandelt: Hausfrau, Emanze, Mäuschen, Vamp, Luxusgeschöpf, Kindfrau, Karierefrau, Intelligentbestie...

Frauen sind die wandelbarsten Geschöpfe, jedenfalls phantasievoller als die Männer. Sollen sie bei allem, was sie können, auch noch eine Dame sein?


In Liedern und Chansons spielt Dagmar Truxa mit unserer Phantasie.

Denn die Kunst gibt immer noch die besten Ideen.