Aus den Tagebüchern von Stefan Zweig

05. November 2010


mit Michaela Ehrenstein und Bela Fischer


In der heutigen Zeit, wo alles um uns immer schnelllebiger wird, sodass man kaum Zeit findet, innezuhalten, Erlebtes zu überdenken und manchmal daraus zu lernen, sollte man Stefan Zweig lesen, denn trotz unserer rasanten Entwicklung ändern sich viele Mechanismen nicht. Leider. Stefan Zweig lesen hilft wachen Auges und offenen Herzens durch die Welt zu gehen.