Das Weihnachtsbündel oder Wie weit ist wohin?

Von Ronald Rudoll, Uraufführung

Was macht ein in die Jahre gekommenes Ehepaar aus der flower- power-Zeit, wenn die Toleranz in den eigenen vier Wänden gefragt ist? Hannelore und Eugen stehen einsame Weihnachten bevor.Ihr 38jähriger Sohn Julian, der bis vor kurzem in der elterlichen Villa den ersten Stock bewohnte,hat seine Liebe zu einem Mann geoutet. Nach einem heftigen Streit ist er nun zu seinem Partnerin die winzige Dachgeschoßwohnung ins Zentrum der Stadt gezogen… Im Haus ist es still geworden. Das alljährliche Nussknacker - Ballett in der Oper steht bevor,aber dennoch scheint keine Vorfreude aufzukommen. Da läutet es an der Tür. Hannelore öffnet…Vor der Türe liegt ein kleines Bündel. Eine Tragtasche mit einem Baby. Und zwei Briefe.

Einer ist an Julian gerichtet …

Mit Erika Deutinger, Gerhard Dorfer, Anita Kolbert, Angela Schneider, Samantha Steppan und Ronald Rudoll Regie Anselm Lipgens. Musik Paul Hertel.

Assistenz Vera Bernhauser

 

» Kultur und Wein