FREUDS LETZTE SITZUNG

von Mark St. Germain nach The Question of God von Dr. Armand M. Nicholi Jr. 2010

Übersetzung aus dem Amerilkanischen Kitty Weinberger 2016. Deutschsprachige Erstaufführung

Rechte: Thomas Sessler Verlag

 

Die deutsche Erstaufführung des in Amerika sehr erfolgreichen Stücks ist nun in Wien zu sehen.

Der berühmte Psychoanalytiker Sigmund Freud bekommt in seinem Londoner Exil Besuch von dem jungen Schriftsteller C.S. Lewis. Es dauert nicht lang und die beiden befinden sich in einem lebhaften Gespräch. Gegensätzliche Ansichten treffen in einem amüsanten Schlagabtausch mit gekonnter Rhetorik aufeinander. Und der Zuschauer beginnt sich zu fragen: Wer liegt da eigentlich bei wem auf der Couch - in Freuds letzter Sitzung?

Mit Gerhard Dorfer als Sigmund Freud und Felix Kurmayer als C.S. Lewis.

Regie: Reinhard Hauser.

Kostüme Babsi Langbein.

Fotos: Rolf Bock

Premiere 17. Jänner 2017

Vorstellungen Di. bis Sa. 17.Jänner bis 4. Februar 2017, 19.30 Uhr

 

EIGENPRODUKTION FREIE BÜHNE WIEDEN.

Rezension European News Agency

Rezension Kulturschatulle

Kritik in der Wiener Zeitung

Kritik im Online Merker

Premierenbericht  - Wein & Kultur

 

Besuchen Sie auch das Sigmund Freud Museum in der Berggasse 19