Glanz und Verdunklung - Premiere

Premiere am 20. Februar 2013

Vorstellungen: 21., 22., 23.Februar, 16., 19., 20., 21., 22., 23. März, 4., 5. April


von Dorothea Renckhoff


Uraufführung über das Leben des bekannten Operettenkomponisten Oscar Straus, dessen Werk „Ein Walzertraum" soeben an der Wiener Volksoper zu sehen war...


Das Stück der ehemaligen Zadekdramaturgin Dorothea Renckhoff schildert das Leben des Kompo­nisten Oscar Straus aus der Perspektive seiner zweiten Frau, der Sängerin Clara Straus (Michaela Ehrenstein), vor dem Hintergrund großer historischer Umbrüche.

In der Pianobar eines Ozeandampfers des Jahres 1940 wartet Clara Straus sehnsüchtig auf ihren Mann, den berühmten Operettenkomponisten Oscar Straus („Ein Walzertraum"). Früher auf der ganzen Welt gefeiert, befindet er sich nun auf dem Weg in eine ungewisse Zukunft im amerikanischen Exil. Während Straus im Nebenzimmer vielleicht wieder einmal sein letztes Geld beim Poker verspielt, erzählt Clara dem Pianisten von dem bewegten gemeinsamen Leben zwischen Wien, Berlin, Paris und Hollywood und durchlebt und reflektiert dabei einige der entscheidenden Wendepunkte.


Regie bei der berührenden und sprachlich interessanten Uraufführung mit Musik führt Gerald Szyszkowitz. In das Stück mit großem Einfühlungsvermögen verwoben sind einige der schönsten Nummern von Oscar Straus. Sie werden von Béla Fischer am Flügel zum Leben erweckt und einige davon von Michaela Ehrenstein interpretiert.

Kostüme: Babsi Langbein

Assistenz: Vera Bernhauser

Rechte Felix Bloch Erben