Melina Mercouri – meine letzte Reise

von René Rumpold, Uraufführung.

Ab 28. Dezember 2015 (Premiere)

Das Zweipersonenstück, das kurz vor Silvester  Welturaufführung feiert, erzählt in Episoden die Lebensgeschichte der griechischen Schauspielerin ("Sonntags nie", "Phaedra", "Stella", "Topkapi"), Sängerin ("Ich bin ein Mädchen von Piräus") und Politikerin Melina Mercouri, deren Herz trotz internationaler Bekanntheit nie aufhörte für Griechenland zu schlagen.

Eine außergewöhnliche Frau, die mit Kampfgeist und Elan für ihre Überzeugung eintrat.

Ein Stück griechischer Geschichte. Mit Musik, die an Griechenland erinnert.

 

Mit Michaela Ehrenstein und René Rumpold. Musik: Béla Fischer.

Regie: Vera Bernhauser.

Weitere Vorstellungen: 29/30/31.Dezember 2015  

12/13/14/15 und 19/20/21/22.Jänner 2016

 

Kultur & Wein - Kritik

Mercouri Kritik Wiener Zeitung