20. April 2018 PREMIERE (Voraufführungen 18. und 19. April)

DER FALL ALEXANDER GIRARDI von Nici Neiss / Uraufführung

Zum 100. Todestag des legendären Schauspielers

 

Mit Alfons Noventa,, Michaela Ehrenstein, Anna Sophie Krenn/Nici Neiss, Felix Kurmayer, John Fricke, René Magul und Gerhard Dorfer.

Regie: Reinhard Hauser / Musikalische Leitung: Béla Fischer

Kostüme: Babsi Langbein / Frisuren: Coco Schober

Bühnenbild: Martin Gesslbauer / Licht: Vera Bernhauser

 

Alexander Girardi, der gelernte Schlosser und musikalische Autodidakt, war  - wenn man so will - der "Falco" seiner Zeit.

Das "Fiakerlied" oder  das "Hobellied" wurden durch seine Interpretation zu Hits! Man schrieb ihm die Rollen auf den Leib - egal ob als "Zigeunerbaron" oder als "Bettelstudent" - er war der Star der "goldenen Operetten Ära"! Die Presse berichtete fast täglich über Wiens Publikumsliebling, die Frauenherzen lagen ihm zu Füssen, man ahmte seinen unverwechselbaren Sprachduktus nach und kleidete sich im Girardi - Stil!

Aber kein Höhenflug ohne Skandale!

So wäre Girardi wegen seiner Kokainsucht und auf Betreiben seiner Frau um ein Haar in der Irrenanstalt gelandet, hätte nicht Katharina Schratt, die Vertraute des Kaisers.....