Willkommen im Theater


AKTUELL 

Liebes Publikum,

 

Gemäß den aktuellen Bestimmungen der Regierung können die nächsten Vorstellungen frühestens ab 24. Jänner stattfinden. 

Ich wünsche Ihnen, dass Sie gesund in das neue Jahr rutschen und Ihr Kulturbedürfnis durch andere Medien wenigstens teilweise erfüllt werden kann. Bitte verlieren Sie nicht die Zuversicht, dass es 2021 Schritt für Schritt wieder aufwärts gehen wird! 

Einen guten und gesunden Start in das Jahr 2021!

 

Herzlich, Ihre Michaela Ehrenstein


Bis 31. Oktober  

DIE UNSTERBLICHE GELIEBTE - BEETHOVEN IN LOVE

von Susanne Falk. österr. Erstaufführung

Mit Michaela Ehrenstein, Felix Kurmayer, Eva Christina Binder, Wilhelm Prainsack, John Fricke.

Regie: Gerald Szyszkowitz /Kostüme Babsi Langbein / Klavier Keiko Kuwahara 

Vorstellungen jeweils Mi. bis Sa.,19.30 

 

Mehr Info siehe Spielplan

 

Premierenkritik "Kultur und Wein"

Bericht bei "Unisex"

 

Hier für alle Beethoven Fans noch eine Beethoven-Kurzgeschichte der Autorin Susanne Falk ;-)

die übrigens auch Weihnachtsgeschichten geschrieben hat:  http://www.picus.at/produkt/fast-ein-maerchen/

 

NOVEMBER / DIE VORSTELLUNGEN ENTFALLEN AUFGRUND DER SCHLIEßUNG DER THEATER

 

Di. 10. Nov. IN EINEM KLEINEN CAFÉ IN HERNALS Das Leben von Hermann Leopoldi erzählt in seinen Liedern

Mo. 16. Nov. DIE GEHEIMEN TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA von Mark Twain

Mo. 23. Nov. DAS MUSS GESAGT WERDEN - Elfriede Hammerl

Mo. 30. Nov. DIE HELLEN UND DIE FINSTEREN ZEITEN - zum 30. Todestag der österreichischen Schriftstellerin  Hilde Spiel

Mehr Info zu den Veranstaltungen siehe SPIELPLAN

 

VORSCHAU DEZEMBER

Sa. 5. Dezember, 17h MORGEN KINDER WIRD´s NICHTS GEBEN mit Hans Dieter Knebel, Burgtheater und Béla Fischer

 

 

ZULETZT

9. September bis 3. Oktober 

DIVEN STERBEN EINSAM  und erst, wenn sie gut ausgeleuchtet sind

von Dirk Audehm

Mit Dany Sigel  / Klavier: Walter Lochmann  

Regie: Günther Frank und Peter Fernbach    

 

PRESSEFOTOS

 

 

 

Premierenberichte in den Sendungen "Studio2" und „Guten Morgen Österreich“:
-  "Studio2"
- "Guten Morgen Österreich"

- "Bühnen Star" - ORF Seitenblicke vom 15.09.2020 um 20:05 Uhr

- Kritik "Kultur-Schatulle"

- Bericht "Kultur und Wein"



» Kartenreservierung unter 0664/372 32 72 oder gleich online unter "Kartenreservierung"


Sicherheitshinweise:

Liebes Publikum!


In unserem Bestreben Ihnen trotz „Corona-Schutzvorkehrungen“ einen Theaterabend in möglichst angenehmer Atmosphäre bieten zu können  haben wir in Abstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben, Verordnungen und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden nachstehende  Abläufe festgelegt und  bitten Sie dazu um Ihre Mitwirkung:

  • Betreten des Theaters – auch unserer Buffeträumlichkeiten - nur mit Mund- Nasen Schutz. Dieser ist verpflichtend bis zum Beginn, in den Pausen und nach Ende der Vorstellung beim Verlassen des Theaters zu tragen . Zu Ihrem eigenen Schutz  empfehlen wir jedoch, den Mund- Nasenschutz auch  während  der Vorstellung  aufzubehalten;
  • Generelle Einhaltung eines Mindestsicherheitsabtstandes von 1 Meter;
  • Handdesinfektion  an den im Eingangsbereich und in den von jeweils höchstens 2 Personen betretbaren Sanitäranlagen  befindlichen Spendern;                              
  • Abholung und Bezahlung der namentlich zugeordneten Eintrittskarten  an der Theaterkasse - Betreten des Kassenraumes jeweils nur durch eine Person;
  • Bezahlung der Eintrittskarten möglichst mit Bankomatkarte - zur weiteren Einschränkung des Bargeldverkehrs wird bis auf weiteres auch keine Garderobegebühr eingehoben;
  • Nach  Eintreffen möglichst zügige Einnahme des zugewiesenen Sitzplatzes;
  • Zur Erreichung des zwischen den Sitzplätzen vorgeschriebenen Mindestabstandes unterschiedlicher Käufer – oder Besuchergruppen  bleibt jeweils  ein deutlich gekennzeichneter  Platz  frei und darf nicht benützt werden;
  • Zu Ihrer Sicherheit haben wir unseren Buffetbetrieb bis auf weiteres eingestellt;
  • Zur Vermeidung eines Gedränges an den Ausgängen und der Garderobe planen Sie bitte für das Verlassen des Theaters nach der Vorstellung etwas mehr Zeit ein.

 

Bitte besuchen Sie unser Theater nur, wenn Sie keine Covid-19-Symptome aufweisen!


Wir danken für Ihr Verständnis für diese zur Aufrechterhaltung unseres Spielbetriebes erforderlichen Maßnahmen  und hoffen durch Ihr auf Eigenverantwortlichkeit ausgerichtetes  Verhalten auf eine möglichst unterbrechungsfreie Herbst- Wintersaison.

 

Herzlichst Ihre
Michaela Ehrenstein
Direktorin



Aktuelle Beiträge auf facebook: