Uraufführung

Arlecchino in Arkadien

Theaterstück von Herbert Rosendorfer
mit Gerhard Rühmkorf, Susanne Reiter, Lilli Margarethe Schwabe, John Fricke, Michael Neher, Robert Rigler, Ralph Saml, Marcus Strahl, und Johannes Wolf.

Zum Stück

Nach „Turandot“ und „Mandragola“ hat der raffiniert begabte Herbert Rosendorfer ein drittes Stück für den Arlecchino Gerhard Rühmkorf und die Freie Bühne Wieden geschrieben. Diesmal findet die ganze Commedia dell´ Arte in Arkadien statt.

Arlecchino ist diesmal Diener des Prinzen Paris, der der schönsten - von den drei sehr schönen wenn auch sehr leicht bekleideten Göttinnen auf dem Berg Ida – den goldenen Apfel geben soll. Arlecchino hilft ihm selbstverständlich bereitwillig nicht nur bei dieser diffizilen Entscheidung, sondern entführt auf einem unsichtbaren Pferd mit ihm zusammen auch die schöne Helena von Sparta, worauf wieder einmal der Trojanische Krieg ausbricht, weil die Stadt Troja ja bekanntermaßen seit eh und je Teil der Achse des Bösen ist und folglich…

Spieltermine

Premiere: 19. April 2005

Derzeit sind keine weiteren Termine geplant.