Uraufführung

Schubert

Eine Koproduktion mit den Sommerspielen Schloss Sitzenberg

Theaterstück von Gerald Szyszkowitz
mit Ernst Christian Mathon, Michaela Ehrenstein, Johannes Wolf, Gerhard Rühmkorf, John Fricke, Lilli Margarethe Schwabe, Manuela Seidl, Ralph Saml, Matthias Hacker, Christine Renhardt, und Marcus Strahl.

Leading Team

Gerald Szyszkowitz (Regie & Bühnenbild)

Besetzung

Ernst Christian Mathon (Franz Schubert)
Michaela Ehrenstein (Therese Grob)
Johannes Wolf (Johann Bergmann)
Gerhard Rühmkorf (Joseph von Spaun )
John Fricke (Antonio von Salieri )
Lilli Margarethe Schwabe (Caroline Comtesse Esterhazy)
Manuela Seidl (Josefine Pockelhofer)
Ralph Saml (Johann Senn)
Matthias Hacker (Leopold von Ferstl )
Christine Renhardt (Anna)
Marcus Strahl (Franz von Schober)

Musik

Viktoria Kowarz (Gesang)
Keiko Kuwahara (Klavier)

Zum Stück

Das Stück zeigt das Leben von Franz Schubert von seinem ersten Erfolg als Komponist der F-Dur-Messe bis zu seinem sehr frühen Tod fünfzehn Jahre später. Die Zuschauer begleiten den außergewöhnlichen Musiker auf einigen seiner wichtigsten Lebensstationen, umgeben von Menschen, die diesen Weg mit ihm gingen: Seine Jugendliebe, die Sängerin Therese Grob, seine Freunde Joseph von Spaun, Franz von Schober, Johann Senn, Hofkapellmeister Salieri u.a.

Spieltermine

Premiere: 21. September 2004

Derzeit sind keine weiteren Termine geplant.