Uraufführung

Verdunkelung

Theaterstück von Erika Mitterer
mit Gerhard Rühmkorf, Elisabeth Augustin, Michaela Ehrenstein, Matthias Hacker, Rainer Stelzig, Ingrid Beil, und Johanna Thimig.

Leading Team

Gerald Szyszkowitz (Regie & Bühnenbild)
Alfred Beil (Assistenz)
Peter Beil (Assistenz)
Gabi Weninger (Kostüme)

Besetzung

Gerhard Rühmkorf (Dozent Dr. Benno Elias)
Elisabeth Augustin (Gundel Elias, geb. Hagenau, seine Frau)
Michaela Ehrenstein (Sabine, deren Tocher)
Matthias Hacker (Wolfgang, deren Sohn)
Rainer Stelzig (Pastor Erich Hagenau, ein Vetter Gundels)
Ingrid Beil (Lisbeth, Köchin bei Elias)
Johanna Thimig (Frau Wurmser)

Zum Stück

Das Stück, das in einer kleineren Universitätsstadt in Mitteldeutschland spielt, setzt sich mit der ambivalenten Rolle der Kirche während der Nazizeit auseinander.

1933 hoffen der jüdische Wissenschaftler Benno Elias und seine Frau Gundel, geborene Hagenau, dass es mit Hitler nicht ganz so schlimm werden wird. Die Situation innerhalb der Familie wird angespannter, als Sohn Wolfgang der Hitlerjugend beitritt. Ein Schritt, den sein Onkel, Pastor Hagenau, fast euphorisch begrüßt. Tochter Sabine und die Köchin schätzen die Situation der Familie realistischer ein. 1940, 1941 herrschen Angst und Lüge. Der Einfluss der obskuren Mitbewohnerin Frau Wurmser, die beste Beziehungen zu den Größen des Regimes hat, wird immer größer.

Rechte: Martin G.Pertrowsky

Rezension "Die Presse"

Spieltermine

Premiere: 26. Oktober 2004

Derzeit sind keine weiteren Termine geplant.