Kopenhagen

Schauspiel von Michael Frayn
mit Klaus Haberl, Gerhard Dorfer, und Michaela Ehrenstein.

Zum Stück

Das Stück handelt vom Besuch der Physikers Werner Heisenberg bei seinem Kollegen Niels Bohr und dessen Frau in Kopenhagen 1941. Was genau wurde bei diesem Treffen gesprochen?

Michael Frayn nimmt uns mit auf eine spannende Reise. Mit nahezu kriminalistischer Recherche versuchen sich seine Protagonisten an die Situation und ihre genauen Dialoge zu erinnern. Gespräche, die um Forschung und Bau der Atombombe kreisten. Gespräche, die von welthistorischer Bedeutung und für den Ausgang des Zweiten Weltkriegs möglicherweise entscheidend waren.

Ein vielschichtiges und atemberaubend aktuelles Stück um die Frage nach Verantwortung bei brisanten Erfindungen.

Rechte: Verlag Hartmann und Stauffacher

Kritik "Online Merker"
Beitrag "W24"
Kritik "Wiener Zeitung"

Spieltermine

Premiere: 15. Januar 2019

Derzeit sind keine weiteren Termine geplant.

MedienFotos: Rolf Bock